Quantensprünge im Maschinenbau: Fokusthema Quantencomputing

shutterstock

Exklusiv für VDMA-Mitglieder veranstaltet der VDMA am Vormittag des 19. Mai 2021 den ersten Web-Infotag der Reihe "Quantensprünge im Maschinenbau" mit dem Fokus auf Quantencomputing. Organisatoren sind das Forum Photonik, der Landesverband Baden-Württemberg sowie das Competence Center Future Business.

Die Quantentechnologien der zweiten Generation stehen sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene im Blickfeld der Forschungsförderung. Es wird erwartet, dass Quantentechnologien die Welt der Sensorik, der Kommunikation und nicht zuletzt des High-Performance-Computing revolutionieren wird. Während erste marktfähige Produkte im Bereich der Messtechnik bereits jetzt verfügbar sind, wird das Quantencomputing in den nächsten 10 Jahren in das High-Performance-Computing eingebunden werden.

Seien Sie dabei, wenn am 19. Mai 2021 von 9 bis 12:30 Uhr der VDMA über die Potentiale und Limitierungen des Quantencomputings für industrielle Anwendungen informiert. Nach der Einführung durch Hartmut Rauen (stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA) und Lukas Schleicher (Landesverband Baden-Württemberg, Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg) wird mit drei Impulsvorträgen in das Programm gestartet.

Michael Marthaler (HQS Quantum Simulations)
Quantencomputer – Vision und Wirklichkeit

Ingolf Wittmann (Fraunhofer IAF)
Quantum Computing in Baden-Württemberg – oder wie man Teil der Community werden kann

Mark Mattingley-Scott (IBM)
Quantum Computing – Potential und Chancen für den Maschinenbau

Vor der Abschlussrunde werden die aktuellen Entwicklungen der nationalen Förderpolitik durch den Projektträger des BMBF vorgestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter diesem Link