News

23.09.2019
Ab dem 1. Oktober 2020 dürfen elektrische Betriebsmittel zum Einsatz in ex-geschützten Bereichen ohne China Compulsory Certification (CCC) und CCC-Label nicht mehr eingeführt, verkauft oder produziert werden.
Verbandsübergreifende Veranstaltung vernetzt erfolgreich Hersteller und Anwender elektrischer Antriebstechnik.
Am 14. Januar 2019 haben die EU-Mitgliedsstaaten den neuen Entwurf der Verordnung zur Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an Elektromotoren und Drehzahlregelungen angenommen. Die neue Verordnung wird den Geltungsbereich der aktuellen Verordnung (EG) 640/2009 hinsichtlich der Leistungsbereiche sowie Typen von Elektromotoren erweitern und nun auch Drehzahlregelungen miteinbeziehen.
Der VDMA unterstützt die neue Verordnung über Elektromotoren und Frequenzumrichter gestimmt. Gleichzeitig mahnt der Verband, dass damit ein Wendepunkt bei den Ökodesign-Maßnahmen an Elektromotoren erreicht ist.
Ein neuer Entwurf zur Überarbeitung der Verordnung für elektrische Motoren (VO (EG) 640/2009) wurde durch die EU Kommission veröffentlicht und bei der World Trade Organization (WTO) notifiziert.

Arbeitskreis

Am 6. März 2018 trafen sich Experten elektrischer Antriebshersteller zum halbtägigen Roadmapping Workshop am Vortrag der 13. Sitzung des Arbeitskreises Elektrische Antriebstechnik.
Der Arbeitskreis Elektrische Antriebstechnik ist der zentrale Treffpunkt von Anwendern und Herstellern der elektrischen Antriebstechnik. Die Mitglieder des Arbeitskreises treffen sich zweimal jährlich an verschiedenen Standorten zum produktbezogenen Erfahrungsaustausch.

Publikationen

Der Fachverband Antriebstechnik unterstützt seine Mitglieder kompetent zu technologischen, wirtschaftlichen und politischen Fragestellungen im Umfeld der elektrischen Antriebstechnik und informiert sie über aktuelle Themen und Trends aus den Kundenbranchen im Maschinen- und Anlagenbau.
Tobias Hitzel
Tobias Hitzel
Referent Elektrische Antriebstechnik, Industrie 4.0/OPC UA
+49 69 6603-1180
+49 69 6603-2180