Cold Climate Version

iStock/honza28683n

Der Arbeitskreis "Cold Climate Version" des Fachverbandes Antriebstechnik arbeitet am VDMA Einheitsblatt 23901 "Komponenten und Systeme für Windenergieanlagen in kalter Umgebung".

Der Arbeitskreis Cold Climate Version hat das VDMA-Einheitsblatt 23901 „Komponenten und Systeme für Windenergieanlagen in kalter Umgebung“ veröffentlicht.
Seit Anfang 2017 ist es auch in englischer Fassung verfügbar.

Das Einheitsblatt legt Mindestanforderungen und Testverfahren zur Auslegung und Zertifizierung von Komponenten für Windenergieanlagen bei Umgebungstemperaturen von –40 °C bis –20 °C fest. Nicht betrachtet werden Rotorblätter,Gründungs- und Turmstrukturen, Naben- oder Gondelverkleidungen sowie Gleitlager.


Das nächste Treffen des Arbeitskreises ist für 2018 geplant, um Erfahrungen in der Anwendung des Einheitsblatts auszutauschen.